Gefahrguteinsatz A7

Wir wurden zu einem Gefahrgutunfall auf der Raststätte Hildesheimer Börde alarmiert. Bei einem LKW war ein Fass mit Gefahrgut umgekippt und ausgelaufen. Der Gefahrgutzug Ost sammelte sich bei der Zentraldeponie Heinde, von dort aus fuhr der Zug dann auf die Raststätte und positionierte sich an der Einsatzstelle.

Brand in Holle

Heute wurde die Hackenstedter FFW zu einer Rauchentwicklung mit Evakuierung in einem größeren Gebäude in Holle gerufen. Während der Anfahrt zum Einsatzort erkundeten die Kameraden aus Holle am Einsatzort bereits die Lage. Nach Einschätzungen durch die Kräfte vor Ort wurde die gesamte Gemeinde alarmiert. Am Einsatzort eingetroffen rüsteten sich 2 Kameraden mit Atemschutz aus. Die Hackenstedter unterstützten die Kameraden bei der Evakuierung der Bewohner.

Pressemitteilung Polizei Hildesheim

Ausbildungsdienst Gefahrgutzug OST

Einsatz Scenario:

Beim Entladen eines Transporter kippte ein mit flüssigem Gefahrgut beladenen Fass um und schlug leck. Hierbei wurde eine weitere Ladung beschädigt, aus der Gefahrgut in Granulatform austrat.

Einsatz Auftrag:

Zusammen mit Ortfeuerwehren Sottrum und Derneburg die Dekonstelle einrichten und betreiben.

Ölspurbeseitigung Innerorts

Die FFW wurden heute zur Beseitigung einer größeren Ölspur im Ortsgebiet Hackenstedt gerufen.

Die Ölspur wurde mit Öl-Bindemittel abgestreut.

Faschingsumgzug Hackenstedt 2016

Zwei Kameraden der FFW Hackenstedt begleiteten heute den Kinderfaschingsumzug durch Hackenstedt. Bei strahlendem Sonnenschein und musikalischer Untermalung durch das Bläsercoprs Hackenstedt erfreuten sich die Umzugsteilnehme

Keller auspumpen

Durch einen Wasserschaden musste in einem Kellerraum ca. 10-16 cm Wasser mit einer Schmutzwasserpumpe abgesaugt werden.